Sommer Bergbahnen inklusive

Oberstdorf & Kleinwalsertal

Sommersaison 2020


Bergbahnen Inklusive - Bergbahn fahren so oft Sie möchten!!


Während der Sommersaison ist bei uns in der Ferienwohnungen Bergglück und Glücksschmiede das Bergbahnen-Ticket inklusive. So können Sie von Mai bis November die geöffneten  Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal kostenfrei nutzen.

Bergbahnen inklusive bedeutet "Grenzenlos" Bergbahn fahren so oft Sie möchten mit Blick über die Allgäuer Alpen. 

 

Es ist ganz einfach, die Bergbahnen inklusive Leistung wird auf Ihren Wunsch einfach kostenfrei auf Ihre Allgäu-Walser Card vor Ort aufbegucht und ist  für Sie sofort verfügbar.

Mit Bergbahnen inklusive sind für Sie die geöffneten Bergbahnen um Oberstdorf und im Kleinwalsertal sofort nutzbar.

 

Die Bergbahnen von Oberstdorf und dem Kleinwalsertal bringen Sie mühelos hinauf.  Zahlreiche Wanderwege, verschiedener Schwierigkeitsgrade machen Spaß und sind zum Teil auch ohne große Anstrengungen zu bewältigen. Haben Sie einen unvergesslichen Wanderurlaub in Oberstdorf und atmen Sie durch in der gesunden Luft des Heilklimas.

 

Bei Ihrer Anreise liegt für Sie in Ihrer Wohnung die Allgäu-Walser-Premium-Card mit der Bergbahnen inklusive Leistung bereit.

 

Nutzen Sie den Preisvorteil für Ihren Urlaub in Oberstdorf durch das Bergbahnen inklusive Ticiket. Für ein Einzelticket auf die verschiedenen Berge rund um Oberstdorf fallen für Sie Zusatzkosten von bis zu 37 EURO pro Person an. Diese erheblichen Zusatzkosten entfallen für Sie durch das Bergbahnen Inklusive Ticket. Zudem sparen Sie sich das lästige und auch manchmal lange Anstehen an den Kassen.

 

Sommer Bergbahnen Inklusive für Oberstdorf und Kleinwalsertal lohnt sich für unsere Gäste!

 


Bergbahnen Inklusive Leistungen:


Bergbahn / Spalte 1 Bergstation Wandersaison 2020
 Walmedingerhornbahn 1951 m voraussichtlich bis 08.11.
Söllereckbahn 1345 m Geschlossen wegen Umbauarbeiten
Fellhornbahn 1975 m voraussichtlich bis 08.11.
Nebelhornbahn 2214 m Geschlossen wegen Umbauarbeiten
Kanzelwandbahn 1975 m voraussichtlich bis 08.11.
Ifenbahn 1600 m voraussichtlich bis 11.10.
Heubergbahn 1400 m voraussichtlich bis 08.11.
Zafernalift (Sesselbahn) 1420 m voraussichtlich15.06 bis 25.10.

Bergbahnen Inklusive Stand Mai 2019 Änderungen vorbehalten


Modernisierung Nebelhornbahn und Söllereckbahn


 

Die umfangreichen Bauarbeiten führen dazu, dass beide Bahnen in 2020 und teilweise auch in 2021 nur eingeschränkte Betriebszeiten haben.

 

Die Nebelhornbahn hat angekündigt, den Betrieb bis zum 13.9.2020 aufrecht zu erhalten. Danach wird die Bahn von der Seealpe bis zur Talstation abgebaut und neu errichtet. Bis dahin wurde die Strecke von der Seealpe bis zur Station Höfatsblick parallel zur bestehenden Trassenführung bereits erneuert. Dabei lief die Bahn aber noch auf der alten Strecke weiter.

Der Umbau Talstation-Seealpe dauert voraussichtlich bis zur nächsten Frühjahrs/Sommersaison. Der Winterbetrieb am Nebelhorn wird also in der nächsten Wintersaison komplett ausfallen.

Danach wird die Bahn als Umlaufbahn mit koppelbaren 10er-Kabinen von der Talstation bis zur Station Höfatsblick neu eröffnet. Das Investitionsvolumen für diesen Um- und Neubau beträgt ca. 45 Millionen €. Die langen Wartezeiten an der Talstation in Stoßzeiten sollen damit der Vergangenheit angehören, weil die Beförderungskapazität verdoppelt wird.

 

Mehr dazu unter https://www.ok-bergbahnen.com/unternehmen/baumassnahmen-2019/.

 



Wer in diesem Jahr am Söllereck gewandert ist, konnte schon die umfangreichen Bauarbeiten beobachten.

Die Söllereckbahn pausiert nach der Wintersaison bis zum 1.8.2020 und wird in dieser Zeit umgebaut. Der Einstieg wird dann schon am Parkplatz an der B19 möglich sein.

Die alte Söllereckbahn wird abgetragen. Es entsteht eine neue Tal-, Mittel- und Bergstation mit einer 10er Kabinenbahn.

Auch auf den Pisten wird gebaut, hier wird sehr viel erneuert. Der Beschneiungsteich wird deutlich vergrößert. Die Beschneiung wird erweitert bis zur Schrattenwangabfahrt. Der Schrattenwanglift Ochsenhöflelift und Wannenlift werden komplett erneuert.

 

 

Mehr dazu unter https://www.ok-bergbahnen.com/unternehmen/baumassnahmen-2019/.

 

 

In 2022 wird dann noch die Höllwiesabfahrt mit Höllwieslift komplett erneuert.


Mitteilung der Kurverwaltung für Gäste mit Hunden ab Sommersaison 2019:

Hunde aller Rassen und Größen sind bei den Bergbahnen willkommen, werden jedoch künftig nicht mehr kostenlos befördert. Für alle Hunde sind daher vor Fahrtantritt entsprechende Fahrkarten zu lösen:

• Tageskarte: 5,- € (gültig für 7 aufeinanderfolgende Tage)

• Saisonkarte: 15,- €

 

Leinenpflicht: Aus Rücksicht auf andere Gäste wird darum gebeten, sich an die bestehende Leinenpflicht für Hunde zu halten. Die Leinenpflicht gilt ohne Ausnahme, auch für ganz brave oder kleine Hunde. Die für den Stadthund ungewohnten Gerüche der alpinen Flora und Fauna können auch zu unerwarteten Reaktionen des Hundes führen. Also besser auch einen folgsamen Hund an die Leine nehmen, als ihn später zurückpfeifen zu müssen.

 

Maulkorbpflicht: Oft haben Gäste, insbesondere Kinder, Angst vor Hunden. Aus diesem Grund herrscht in den Großkabinenbahnen an Fellhorn, Nebelhorn und Walmendingerhorn Maulkorbflicht. Sollten Sie keinen eigenen Maulkorb für Ihren Hund besitzen, können Sie einen Maulkorb an der Kasse erwerben (klein 4,50 €, groß 6,-- €). In den Kleinkabinen- und Sesselbahnen an Kanzelwand, Ifen und Söllereck wird ein Hund auch ohne Maulkorb befördert.

 

Gassi-Sackerl: Die Felder und Wiesen müssen unbedingt frei von Hundekot bleiben, da sonst die dort weidenden Kühe schwer erkranken können. In den Wandergebieten der Bergbahnen befinden sich daher Gassi-Sackerl-Spender und Hundetoiletten.